Chronik

Die Geschichte des Musikvereins Birkfeld

1874 veröffentlichte Peter Rosegger seine bekannten „Schriften des Waldschulmeisters“, zahlreiche Uraufführungen von bekannten Opern und Operetten, wie etwa der „Fledermaus“, „Zwei Witwen“ oder „Der widerspenstigen Zähmung“ fanden statt und nicht zu vergessen; in diesem Jahr kam es in der Marktgemeinde Birkfeld zur Gründung der Feuerwehrkapelle. Die Mitglieder waren allesamt Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, als erster Kapellmeister wurde Franz Pregetter eingesetzt. Dieser gestaltete mit seiner neu gegründeten Formation bereits im Gründungsjahr ein erstes Konzert im Schlosshof Birkenstein. Der Grundstein für den heutigen Musikverein Birkfeld war gelegt, dieser kann nun im Jahr 2014 auf ihr 140jähriges Bestehen zurückblicken.

Derzeit sind rund 80 Musikerinnen und Musiker aktiv im Verein tätig, welcher seit 2011 unter der Führung von Obmann Gregor Lang steht. Erfreulicherweise gibt es derzeit keine Nachwuchsprobleme, so sind 41 MusikerInnen unter 30 Jahre alt.

In den Anfangsjahren zählten vor allem Ausrückungen, welche im direkten Zusammenhang mit der Freiwilligen Feuerwehr standen (Begräbnisse, Feste, Bälle, etc.), zu den Hauptaufgaben des Musikvereines.
Im Laufe der vergangenen 140 Jahre gab es zahlreiche Kapellmeister, welche den Musikverein prägten. Seit 1987 leitet Musikschuldirektor Mag. Gerhard Werner die musikalischen Geschicke des Musikvereines. Es gelang und gelingt ihm in beeindruckender Weise die Musikerinnen und Musiker zu Höchstleistungen anzuregen. Diese Leistungen wurden mit der Einladung zum Steirischen Bläsertag im Jahre 2003 und 2014 belohnt.


Aufgrund der hervorragenden Ergebnisse bei diversen Konzertwertungsspielen ist der Musikverein bereits mehrfach mit dem Steirischen Panther, sowie dem Robert Stolz Preis ausgezeichnet worden.

Das jährliche Frühlingskonzert, welches traditionell am Palmsamstag stattfindet, zählt zu den Höhepunkten des musikalischen Jahres in der Umgebung. Im Rahmen dieses Konzertes wechseln sich anspruchsvolle Stücke mit bekannten Polka-, Marsch-, Swing und Filmmelodien ab.

Der Musikverein ist für vier Gemeinden der Region Birkfeld zuständig, aus diesem Grund ergeben sich zahlreiche Ausrückungen die während eines Jahres zu absolvieren sind.